PRO²

Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz.

Wir unterstützen Sie bei der Erfüllung Ihrer gesetzlichen Verpflichtung laut ASchG-Novelle 1.1.2013.

Seit Beginn des Jahres 2013 sind Unternehmen gesetzlich verpflichtet, durch eine Evaluierung zu prüfen, ob psychische Belastungen am Arbeitsplatz vorliegen und gegebenenfalls entsprechende Maßnahmen gesetzt wurden.

Psychische Belastung am Arbeitsplatz resultiert oft aus relativ kleinen Mängeln. Es sind aber häufig gerade diese scheinbaren „Kleinigkeiten“, die längerfristig große Frustration auslösen und Leistung, Befinden, Gesundheit und Sicherheit beeinträchtigen.

Dabei könnten viele dieser Mängel rasch und kostengünstig behoben werden. Mit dem Resultat, dass die alltägliche Arbeit besser, effizienter und zufriedener erledigt wird. Mit großem Gewinn für Unternehmen, MitarbeiterInnen und Produktivität.

So können wir Sie bei der Erfüllung Ihrer gesetzlichen Verpflichtung unterstützen

Erhebungs- und Beurteilungsmethode

Wir führen für Sie entsprechende standardisierte Erhebungen durch. Je Erfordernis – Einzelerhebung, Großgruppe oder Kleingruppe – stehen passende Evaluierungsinstrumente zur Verfügung.

Analyse

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir die Ergebnisse der Erhebung.

Maßnahmen

Sollte die Evaluierung entsprechenden Handlungsbedarf ergeben, unterstützen wir Sie bei der Planung und Implementierung von notwendigen Maßnahmen zur Behebung festgestellter Belastungen.

Auszug aus unserer Referenzenliste:

"Im Rahmen der PRO hat die P+K Unternehmensberatung eine betriebsgerechte Evaluierung der psychischen Belastungen in unserem Unternehmen durchgeführt. Die Beraterinnen brachten Expertenwissen und eine „Außenperspektive“ mit. Unser Team konnte offen und ehrlich über ihre Herausforderungen und Belastungen an ihren jeweiligen Arbeitsstellen sprechen. Durch diese Zusammenarbeit wurden ganz praktische und effektive Maßnahmen zur Förderung der Arbeitsfähigkeit und Gesundheit entwickelt."

Ing. Markus Reitshammer, Re-Systems

Mit einem unverbindlichen Angebot bieten wir Ihnen sehr gerne eine erste Orientierung zu Kosten und konkretem Vorgehen.
Fragen Sie nach – per E-Mail oder per Telefon. Wir beraten Sie gerne!